Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Heraklit, 535 - 475 v.Chr., griechischer Philosoph

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Ab dem 25.5.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung innerhalb der EU in Kraft. Damit wird die Verarbeitung personenbezogener Daten durch öffentliche Einrichtungen und private Unternehmen europaweit vereinheitlicht.

Für die Zusammenarbeit zwischen meiner Kanzlei und Ihrem Unternehmen bzw. Ihnen privat erfordert dies einige neue Dokumentationen und Vorgehensweisen, über die wir Sie noch detailliert im Rahmen des Mandatsverhältnisses informieren.

Sollte Ihr Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. weil Sie selbst die Löhne Ihrer Angestellten verwalten oder berechnen) müssen Sie ebenfalls zwingend die Vorgaben der neuen Verordnung umsetzen.

Im Moment gilt es noch, die verschiedenen Verlautbarungen der entsprechenden Behörden, der Steuerberaterkammer und der Fachpresse durchzusehen und die nötigen Vorgaben festzulegen.

Wir werden in Kürze auch auf unserer Internetseite zu diesem Thema noch genaueres berichten.


13. April 2018

Alle News